Josie holt Bronze für PSG

Josephine Kamischke sichert sich Bronze bei der Deutschen Meisterschaft U18

Im Nordrhein-Westfälischen Herne sichert sich unsere PSG Kämpferin die Bronze Medaille im Schwergewicht!
Im ersten Kampf gewinnt Josie mit 2 Waza-Ari Wertungen für Ko-Soto-Gari gegen Anne Werner vom Judoclub Petersberg. Gegen Jennifer Müller vom Judo-Club Weingarten benötigte Josie nur 20 sec um ihre Spezialfinte Uki-Goshi/Ko-Soto-Gari anzuwenden und mit Ippon zu gewinnen! Gegen Hanna Rollwage vom Verein Judo in Holle verlor sie leider mit Hüftwurf und anschließender Festhalte. Ihre mitgereiste Schwester Anne-Christin und Papa Klaus-Peter leisteten Aufbauarbeit, da Josie sehr traurig war! Auf ging es in die Trostrunde denn Bronze war immer noch möglich! Im ersten Trostrundenkampf stand sie Lisa-Marie Markert vom Judo-Club Bushido Vellmar gegenüber und besiegte diese mit Uki-Goshi und anschließender Festhalte. Nun traff sie auf Freundin und Mitschülerin der Sportschule Frankfurt/Oder Cindy Goldgrebe vom KSC Strausberg. Ein ausgeglichener Kampf ohne spektakuläre Aktionen aber einer aktiveren Josie, ließen sie den Kampf mit 3 Shido gewinnen! Nun war es soweit, Bronze war in greifbarer Nähe, aber ihre Gegnerin war keine Andere als Nationalkämpferin Samina Bouizgarne vom 1. Judo-Club 1958 Mönchengladbach. Der Hallensprecher las eine lange Liste von Erfolgen ihrer Gegnerin vor, aber Josie blieb konzentriert! Es war ein hartes Gefecht, aber Josie blieb stark und siegte mit einer Bestrafung !! Damit konnte sich Josie über Bronze freuen!

1.Platz Renée Lucht HT 16
2. Platz Maxime Brausewetter Erfurter Judo-Club
3. Platz Josephine Kamischke PSG Dynamo Brandenburg
3. Platz Ina Bauernfeind TSV Altenfurt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.